Endläufe zur DMSB Slalom Meisterschaft 2019

 

Nach dem die Endläufe nun absolviert sind, gilt es erstmal allen Danke zu sagen, die uns tatkräftig unterstützt haben.
Alle haben gut zusammen gearbeitet, sogar das Wetter, zumindest am Sonntag.
Nur am Samstag gab es leider zum Start in der H12, 14 einen leichten Regenguss. davon waren auch noch die H15-Fahrer betroffen.
Die erste Startgruppe musste an beiden Tagen mit feuchter Strecke (Taubildung auf dem Asphalt) kämpfen, sodass am Sonntag der Regenreifen die bessere Wahl war.

Trotz alledem sahen wir sehr guten Slalomsport. In den Klassen ging es teilweise um hunderstel Sekunden,über Sieg oder Niederlage.

Mit Eugen Weber haben wir einen verdienten neuen DMSB Slalom-Meister
Platz zwei für Daniel Dichter und Platz drei für Tobias Kluge
Herzlichen Glückwunsch

DMSB Meister

  

In der Team-Wertung siegte die Mannschaft vom ADAC Mittelrhein, mit Ralf Orth, Tim Kleinsorg, Mario Fuchs und Manfred Bläsius. Den Vizetitel sicherte sich das Team Sperrfechter Motorsport vor Racing Team Süd, durch einen furiosen Schlussspurt am letzten Tag.

 

Team