Anfang November konnte der MSV Osann-Monzel, die wegen der Corona-Pandemie, verschobene Mitgliederversammlung, durchführen.

Neben den Berichten des Vorstandes und den Neuwahlen für die Rechnungsprüfer, diskutierte man über die Zukunft des MSV. Denn zur nächsten MV stehen einige Neuwahlen für den Vorstand auf der Agenda. Man beschloss, dass man die Satzung dahingehend ändern soll, dass Vorstandsämter zusammengelegt werden können.

 

Zum Ende der Versammlung konnten einige langjährige Mitglieder geehrt und eine Ewald Kroth Medaille verliehen werden.

Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden Fabian Zeimetz und Rainer Wüllenweber, sowie für 25-jährige Mitgliedschaft Therese Bork, Friedhelm und Daniel Bähr ausgezeichnet werden. Im Namen des ADAC wurde die Ewald-Kroth-Medaille in Silber an Rainer Wüllenweber verliehen.